Arbeitspläne für die Zeit der Schulschließung

In der Zeit der Schulschließung bis zum Beginn der Osterferien sollen die Kinder zuhause täglich am Arbeitsplan arbeiten. Dabei soll jeden Tag ein- bis zwei Stunden gearbeitet werden. In dieser Zeit sollen die Aufgaben vom Arbeitsplan bearbeitet werden. Zusätzlich können sich die Kinder mit den Zusatzangeboten beschäftigen.

Materialien und Arbeitspläne können am Mittwoch, den 18.3. und am Donnerstag, den 19.3. in der Zeit von 7:30 Uhr bis 11:00 Uhr im Klassenraum abgeholt werden.

Zusätzlich gehen die Arbeitspläne den Klassenelternsprechern digital zur Weitergabe zu.

Kinder, die zur Notfallbetreuung in die Schule kommen, sollen ihre Arbeitsmaterialien mitbringen!